Leistungen

Von der Planung über die Durchführung bis zur Auswertung der Ausschreibung werden unsere Kunden während des gesamten Ausschreibungsprozesses von uns begleitet. In vielfältigen Ausschreibungen über viele Jahre hinweg haben wir einen reichen Erfahrungsschatz gesammelt, den wir gerne mit Ihnen teilen.

Erkunden Sie auch unsere Branchen­lösungen, wie...

Technologie   |   Prozesse   |   Strategie   |   Sourcing

Technologie

Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung, Optimierung und Implementierung Ihrer Digitalisierungsstrategie.

Cloud-Lösungen

Wir unterstützen Sie von der Strategie/Vision über das gesamte Thema Governance sowie bei der Implementierung von Cloud Providern und Lösungen.

  • Cloud Onboarding
  • Cloud Vision und Strategie
  • Cloud Governance
  • Cloud-Readiness-Assessment
  • Technische Implementierung
  • Proof of Concepts – Unterstützung und Beratung

IT-Security

Unter IT-Security verstehen wir die Planung, Realisierung und den Betrieb der technischen Security, einschließlich Firewall, Schutz vor Schadsoftware (Virenschutz), Zutrittsschutz, Kryptographie, Berechtigungssysteme, Monitoring, Schwachstellentests, Alarmierungs- und Eskalationsprozesse. Hierzu sind Analyse–, Prüf und Managementmethoden auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft und Technik erforderlich.

MultiNET hilft Ihnen die Risiken kontrollieren und eine Nachweis führen zu können. Dies beinhaltet ein angemessenes Schutzniveau und Schutzmaßnahmen an der richtigen Stelle zu schaffen, um Sie vor Bedrohungen zu schützen und die Schwachstellen zu identifizieren. Auch Cyberangriffe über Internet oder Telefonie sind hier inbegriffen.

Die Mitarbeiter der MultiNET fungieren als technische Auditoren, IT-Risikoanalysten, Projektleiter, Planer und Berater in Infrastruktur oder RZ-Planungsprojekten unserer Kunden.

Kommunikation- und Kollaboration

Die Herausforderung in der Zusammenführung von klassisch gewachsener Unternehmenskommunikation (PBX, Callcenter und andere Applikationen) mit den modernen Unified Communication Lösungen ist ein zentraler Bestandteil unserer Beratungsleistung. Dabei belassen wir es nicht dabei, einzelne Systeme zu planen, sondern führen komplexe Systemanforderungen standortübergreifend zusammen.

Im Fokus steht insbesondere der Arbeitsplatz der Zukunft. Hier finden sich aus Sicht des Nutzers die Anforderungen in Bezug auf Mobilität, Standort- und Endgeräteunabhängigkeit wieder. Ergänzend zu den bisherigen Sprachverbindungen werden u.a. folgende Unified Communication Mehrwerte betrachtet:

  • Präsenzmanagement
  • Instant Messaging/Chat
  • Audio-, Video- Webkonferenzen mit Integration in Groupware (Exchange, Notes, …)
  • Sharing von Applikationen oder Desktop

Neben der technologischen Expertise stehen sowohl skalierbare Service- und Betriebskonzepte als auch die gesamtheitliche Betrachtung der erforderlichen Netzwerkinfrastruktur im Mittelpunkt unserer Beratungsleistung. Diese Vorgehensweise schließt moderne IP SIP Trunk Anschlüsse ins öffentliche Providernetz ebenso mit ein wie WAN-Verbindungen bei Standortvernetzungen und LAN-Anforderungen je Lokation.

Wir unterstützen Sie bei Audits, der Konzeption und Planung sowie der Ausschreibung folgender Themenbereiche:

  • Hybrid- und/oder Pure-IP-Systeme
  • Unified Communication und Collaboration
  • Contact Center Lösungen
  • Mobility (DECT, WLAN und GSM Systeme)
  • Video- und Multimediasysteme
  • Datenbankanbindungen

Rechenzentrum

Die Rechenzentrums-Infrastruktur ist das Herzstück eines erfolgreichen Betriebs. Jedoch ist Planung, Bau, Modernisierung, Professionalisierung, Konsolidierung und Umzug eines gut organisierten Rechenzentrums für viele IT-Abteilungen angesichts der Belastungen durch das Tagesgeschäft eine große Herausforderung.

Wir helfen Ihnen

  • beim „Right-Sizing“ des Rechenzentrums
  • die Risiken am Standort richtig einschätzen zu können
  • in der Entscheidung zum Thema „Make or Buy“
  • in der Durchführung der Planung und Ausschreibung
  • in der Projektleitung beim Umzug eines Rechenzentrums
  • bis zur schlüsselfertigen Übergabe durch Qualitätssicherung am Bau und Baubegleitung
  • bei der Zertifizierung und Bewertung des Rechenzentrums
  • beim Erstellen von Betriebshandbüchern und Wiederanlaufszenarien

Unser Team hat in den letzten Jahren eine Vielzahl von Rechenzentrumsprojekten erfolgreich umgesetzt. Durch die Auslanderfahrungen können wir auch Rechenzentren nach den jeweils gültigen lokalen Standards planen und mit Ihnen realisieren.

IT-Infrastruktur

Wir entwickeln Strategien für unsere Kunden und richten operative sowie taktische Entscheidungen und Handlungen darauf aus. So können wir Kunden dabei unterstützen zielführend im Sinne der Strategie zu agieren.

Gerade im Bereich der Basis IT-Infrastruktur gibt es disruptive Konzepte und Lösungen. Diese stellen “Best-Practices” und traditionelle Verhaltensweisen in Frage. Wir sind nahe am Geschehen, kennen und beobachten Entwicklungen und den Markt.

Wir unterstützen Sie bei Audits, der Konzeption und Planung sowie der Ausschreibung folgender Themen:

  • Planung und Konzeption aktiver Netzwerktechnik in den Bereichen LAN, WLAN, MAN und WAN
  • Planung in Rechenzentren: SAN, NAS, etc.
  • Einführung von VoIP-Netzen
  • Adressierung und Netzdienste wie DNS, DHCP, etc.
  • Planung von Stromversorgung: USV und PoE

Prozesse

Wir begleiten Sie dabei, Ihre komplexen betrieblichen Abläufe zu analysieren und regen Sie zu neuen, zeit- und kostensparenden Ideen an.

Notfallkonzepte

IT Service Continuity Management (IT-Notfallvorsorge) beschäftigt sich im Zusammenhang mit dem Business Continuity Management mit der Erkennung, Bewertung, Reduktion und der Akzeptanz von Risiken durch äußere Einwirkungen, Personen, Prozesse oder Systeme. Mithilfe eines Konzeptes können Sie auf IT-Störungen und Ereignisse (Notfälle, Katastrophen) entsprechend vorbereitet werden und die betriebskritischen IT-Services und die Daten in diesen Ausnahmesituationen sichergestellt und wiederhergestellt werden. Im weiteren Verlauf wird darauf geachtet, das Konzept bei angemessenem Aufwand aufrechterhalten zu können. Besonders im Bereich der kritischen Infrastrukturen, im Finanzsektor und in Holding-Strukturen spielt dies aufgrund gesetzlicher Regularien (KWG 25§a, MaRisk, HGB, GoBD) eine entscheidende Rolle.

Bei folgenden Aspekten rund um die Notfallplanung unterstützen wir Sie:

  • angemessene Backup-Strategien und Präventivmaßnahmen zur Sicherung der Informationen und zur Fortsetzung der Informationsverarbeitung
  • Disaster-Recovery-Plan (bzw. IT-Notfallplan)
  • Business-Continuity-Plan (bzw. Notfall-, Ersatz- und Übergangsverfahren) für einen Mindestgeschäftsbetrieb der wesentlichen Kerngeschäftsprozesse
  • Alarmierungsplan
  • Notfallorganisation
  • Testplanung und Testmanagement
  • Organisation von Notfallübungen mit Umschaltung Primär/Sekundär-Rechenzentren

 

Der Fokus der Anforderungen an das Prozessdesign liegt dabei auf folgenden Hauptaspekten:

  • Risikominimierung
  • Sicherstellung der Compliance
  • Kosten- und Aufwandsreduktion
  • Planungssicherheit für Ressourcen und Budget
  • Optimierung von Prozessen
  • Verwendung vorhandener Abläufe
  • Zeitnahe Umsetzung und Anwendbarkeit im Betrieb

Risikoanalysen

Mithilfe einer Risikoanalyse kann Entscheidungssicherheit und Dokumentation der Risiken und vorgesehene Risikobehandlung durch Auswahl von geeigneten Maßnahmen nach einem standardisierten Vorgehensmodell gewährleistet werden. Die Rahmenbedingungen der IT im Betrieb bilden die Grundlage des IT-Risikomanagements. Darauf aufbauend werden Risiken identifiziert, überwacht, beurteilt, analysiert und bewertet. Im zweiten Schritt werden entsprechende Risiken behandelt sowie Maßnahmen zur Risikovermeidung oder –minderung definiert. Zu den hauptsächlichen Standards im Risikomanagement zählen ISO 27005 Risiko Analyse, COBIT 5 und ISO 31000.

Die Ziele des Risikomanagements umschließen sowohl fachliche, wirtschaftliche als auch soziale Aspekte:

  • Erfassung der Wichtigkeit (Bewertung der Auswirkungen)
  • Bewertung der Risiken
  • Äußere Einwirkungen
  • Informationstechnologie
  • Prozesse
  • Personen
  • Reduzierung von Eintrittswahrscheinlichkeiten und Auswirkungen
  • Angemessene Lösungen im Verhältnis zum Risiko
  • Darstellung der Restrisiken und Akzeptanz

 

Wir stehen Ihnen bei Fragen zum IT-Risikomanagement gerne zur Verfügung. Auch aktuelle Themen wie Sourcing und Providerwechsel, Virtualisierung, Cloud Computing und Mobile Computing können aus Sicht des Risikomanagements selbstverständlich betrachtet werden.

Informations­sicherheit

Informationen sind heute ein wesentlicher Produktionsfaktor für alle Organisationen. Diese und die dazugehörigen Prozesse und Systeme müssen angemessen geschützt, die damit beauftragten Personen ausgebildet und die Anwender und Nutzer im Umgang mit Informationen und in der Nutzung von Systemen geschult sein. Die Ermittlung der Anforderungen an Informationssicherheit und die Umsetzung der notwendigen Maßnahmen ist kein starres und einmaliges Vorhaben, sondern benötigt einen kontinuierlichen Prozess für das Management der Informationssicherheit und der sich ständig ändernden Risiken. Dieser Prozess, auch Informationssicherheitsmanagementsystem genannt, ist für bestimmte Branchen vorgeschrieben oder sogar gesetzlich verpflichtend.

MultiNET hilft Ihnen, einen Prozess und dazugehörige Methoden und Maßnahmen in Ihrer Organisation zu etablieren oder zu optimieren.

Dazu gehört:

  • Awareness und Ausbildungskampagne für Informationssicherheit
  • Etablierung einer Governance-Struktur zwischen Unternehmensleitung, Informationsverarbeitung, Risikocontrolling und Geschäftsbereiche
  • Planung und Umsetzung von Performance Management Kennzahlen für die Informationssicherheit
  • Informationssicherheit in Lieferantenbeziehungen, Providerleistungen, Mitarbeiter von Fremdunternehmen und Wartungspartner
  • Einführung eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses
  • Planung eines Programmes für Informationssicherheit
  • Durchführung von Prozessaudits und Risk Assessments für Informationssicherheit

 

Unsere Experten sind erfahrene Praktiker. Wir begleiten Sie und Ihre Mitarbeiter in Form von Coaching, führen interne Audits für Informationssicherheit durch oder stellen auf Wunsch den IT-Sicherheitsbeauftragten (Informationssicherheitsbeauftragter) für Sie zur Verfügung.

Lizenzen

Das Aushandeln von Lizenzverträgen ist ein schwieriger und komplexer Vorgang und das Verständnis der vertraglichen Verpflichtungen in bestehenden Verträgen aus Risikosicht ist ebenfalls problematisch. Dies führt dazu, dass der Wertbeitrag, der im Vertrag verhandelt wurde, oftmals nicht erreicht und Verpflichtungen nicht gesteuert werden, selbst wenn ein kompetentes Team verhandelt hat.

Die Herausforderung ergibt sich aus folgenden Gründen:

  • Der Hersteller ist ausschließlich an Volumen und dem Durchsetzen von Herstellerzielen orientiert.
  • Die individuelle Kundensituation und die Bedürfnisse aus der technologischen Seite sind sekundär.
  • Bei Vertragsschluss wird in mehr als 70% der Fälle über die Preise verhandelt.

Auch in Verträgen für Clouddienste stehen wir Ihnen zur Seite:

  • Die Lizenzierung durch Cloud- und Abonnement-Produkte führt in der IT-Beschaffung zum Ersetzen der ewigen Lizenzrechte durch ewige Ausgaben.
  • Die Hersteller steigern ihren Anteil am Cloud Markt durch temporäre hohe Rabatte.
  • Nach Ablauf der Vertragsbindung werden die Kosten bei der Vertragsverlängerung in schwindelerregende Höhen steigen.

Software Asset
Management

Der Kauf von Hard- und Software macht in der Regel einen großen Teil des IT-Budgets aus. Ein erheblicher Anteil davon wird oftmals für ungenutzte Softwarelizenzen ausgegeben. Lizenzprüfungen der Hersteller erhöhen dieses Risiko noch weiter.

Software-Lizenzmanagement umfasst alle Prozesse und Infrastrukturen, die notwendig sind, um Ihre Investitionen in Unternehmenssoftware in jeder Phase ihres Lebenszyklus zu planen, steuern und zu schützen. SAM hilft Ihnen, Kosten zu senken, Risiken zu mindern und die Kontrolle zu sichern.

Wir verfügen über langjährige Erfahrung im effizienten Einsatz von Softwarelösungen. Wir unterstützen Sie bei der Toolselektion, Partnerselektion und Projektbegleitung mit effizienten Prozessen. Wir ermöglichen Unternehmen eine objektive Perspektive in Bezug auf Wissen, Erfahrung und Kontrolle in der Verhandlung.

Strategie

Unser Team entwickelt und konkretisiert gemeinsam mit Ihnen IT-Strategien, um Ihre Unternehmensziele bestmöglich zu unterstützen.

Wir stehen Ihnen bei der Analyse, der Konzeption, Weiterentwicklung und der Implementierung einer überarbeiteten IT-Strategie gerne zur Seite. Auch bei Fragen zum Anwendungsportfolio, zum IT-Projektportfolio, zu IT Leistungs- und Kostenstrukturen, sowie IT-Sourcing unterstützen wir Sie gerne.

Sourcing

Sie kämpfen mit steigenden Anforderungen bei begrenztem IT-Budget? Wir helfen Ihnen, die Qualität Ihrer IT auch in Zukunft durch sowohl interne als auch externe Leistungserbringung zu sichern.

Nationale und europäische Ausschreibungsverfahren

Ausschreibungen im Öffentlichen Sektor zur Beschaffung von Produkten und Dienstleistungen aus den Bereichen IT und Telekommunikation (ITK) stellen eine spezielle und komplexe Herausforderung dar. Dabei gilt es, den umfangreichen technischen Aspekten, der rasanten Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen sowie der detaillierten und genauen Beschreibung der gewünschten Leistungsfähigkeit von Systemen gerecht zu werden. Gleichzeitig müssen umfangreiche rechtliche Formalitäten beachtet werden, damit eine Ausschreibung in allen Phasen erfolgreich und rechtssicher verläuft.

Langjährige Erfahrung und fundiertes Wissen im Vergaberecht bilden die Grundlage unserer Beratungsleistungen. Wir führen die Ausschreibungsverfahren für Sie durch, unterstützen im Tagesgeschäft und besonders in anspruchsvollen Beschaffungssituationen.

Wir unterstützen Sie bei:

  • der Festlegung der zu vergebenden Leistungen
  • der Wahl der passenden Verfahrensart
  • der Vorbereitung der Vergabeunterlagen und Vertragsdokumente
  • der Durchführung von Teilnahmewettbewerben
  • der Bewertung und Verhandlung der Angebote bis zum Zuschlag

Erarbeitung von Sourcing-Strategien

Flexible Sourcing-Konzepte ermöglichen es Ihnen, dass Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren können. Mithilfe von erfolgreicher Sourcing-Strategien kann die Wirtschaftlichkeit durch Einführung innovativer Lösungskonzepte gesteigert werden, es können Commodity-Leistungen ausgelagert werden sowie passende Partner für Auslagerungsaufgaben gefunden werden.

Wir unterstützen Sie bei

  • Innovationen und neuen technischen Lösungsdesigns
  • der Ausschreibungen und Auswahl von Dienstleistern
  • der Entscheidungsfindung “Make or Buy”
  • der Marktübersicht über technische Lösungen und potenziellen Partnern auf Augenhöhe
  • der Neuausrichtung der Sourcing-Strategie

Kontakt