für Sachaufwands­träger

Sie sind Sachaufwandsträger?
Erfahren Sie hier alles zum DigitalPakt

Der DigitalPakt Schule ermöglicht Schulen und ihren Sachaufwandsträgern, eine gesamtgesellschaftliche Zukunftsaufgabe anzupacken. Gemeinsam können sie einen entscheidenden Innovationsimpuls setzen und damit die Schülerinnen und Schüler an den Schulen in Deutschland umfassend auf die Digitalisierung in allen Lebenslagen vorbereiten.  

Auf der Grundlage der Verwaltungsvereinbarung „DigitalPakt Schule 2019 bis 2024“ gewährt der Bund den Schulen und ihren Sachaufwandsträgern in den kommenden 5 Jahren Zuwendungen in Höhe von 5 Milliarden Euro. Damit können Sachaufwandsträger Fördermittel für ihre Schulen beantragen und in die digitale Infrastruktur und Ausstattung investieren. Wie das Förderverfahren konkret abläuft und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, regeln die Förderrichtlinien der Bundesländer.

Damit Sie sich umfassend über das Förderverfahren selbst sowie über viele weiteren Aspekte rund um die Digitalisierung von Schulen einfach und bequem informieren können, haben Sie hier die Möglichkeit auf unser kostenloses Infopaket zuzugreifen.

Mehr lesen

Hier geht's zum Infomaterial für Sachaufwandsträger

Sie erhalten kostenlos:

  • ein Infoblatt mit dem DigitalPakt Schule auf einen Blick
  • eine Übersicht, was Schulen mit den Fördermitteln alles anschaffen können
  • eine Checkliste für den Förderantrag
  • IT-Handlungsempfehlungen für Sachaufwandsträger
  • eine Checkliste für sicheres WLAN in öffentlichen Schulen
  • 12 Fallen, in die Sachaufwandsträger möglichst nicht tappen sollten
  • ein Leitfaden, wie sich Schulträger und Schulen gemeinsam entwickeln können
  • unser umfangreiches MultiNET-Leistungsspektrum

Davon profitieren Sie

Vom Bund über die Länder bis hin zu den Schulen: Wer ist beim DigitalPakt wofür zuständig? In dieser Übersicht finden Sie den DigitalPakt kompakt zusammengefasst.

Was kann mit den Fördermitteln des DigitalPakts eigentlich alles angeschafft werden? Grafisch aufbereitet, zeigen wir Ihnen, was geht und was nicht geht.

Was gehört alles in den Förderantrag Bayern? Diese Checkliste wird dafür sorgen, dass Sie nichts vergessen werden. 

Grafisch aufbereitet, zeigen wir Ihnen 8 gute Gründe, warum dem WLAN an Schulen definitiv die Zukunft gehören wird.

Schulen, an denen digital unterrichtet wird, brauchen ein hochverfügbares und sicheres WLAN-Netzwerk. Diese Punkte gilt es dabei unbedingt zu beachten.

Whiteboards oder Beamer , zentraler oder lokater IT-Support – auf Schulträger lauern viele Stolpersteine. Besser man kennt sie von Anfang an…

In dieser Übersicht erfahren Sie, wie sich Schulen und Sachaufwandsträger gemeinsam (weiter-)entwickeln können.

Vom unverbindlichen Ersttermin bis zum ausgeklügelten Rechenzentrum – alles, was wir für Sie als Sachauf­wandsträger leisten können, auf einen Blick.

Wir beraten und begleiten Schulen in puncto Digitalisierung und schreiben gemäß der Förderrichtlinien folgender Länder aus:

Ihr Ansprechpartner

Senior Consultant

Roland Diedenhofen

Aufgrund meiner über 10-jährigen Erfahrung als Lehrer an einem Gymnasium und als Systemadministrator sowie Anwendungsbetreuer verfüge ich über eine umfassende Expertise an der Schnittstelle von Pädagogik und Technik. Seit 2014 berate ich auf vertrauensvoller Basis Schulen, Kommunen, Städte, Landkreise und andere öffentliche Einrichtungen zum Thema Digitalisierung, plane deren IT und führe öffentliche Ausschreibungen durch. Daneben biete ich Seminare, Workshops und Fortbildungen zu unterschiedlichen Themen der digitalen Transformation wie z.B. Change-Management oder Design Thinking an und begleite Schulleitungen und Führungskräfte beim digitalen Wandel in ihrer Organisation.